Advertisements

Wetterlage

28-11-2020 20:40

Deutschland liegt am Rande einer umfangreichen Hochdruckzone über Nordeuropa. Sie sorgt bei uns weiterhin für ruhiges Spätherbstwetter. Erst zum Dienstag hin beginnt sich die Wetterlage mit Annäherung eines Tiefausläufers nachhaltig zu ändern. FROST/GLÄTTE:In der Nacht zum Sonntag und Sonntagfrüh verbreitet leichter Frost bis -4 Grad, im Bergland teils auch mäßiger Frost bis zu -8 Grad. Vereinzelt Glätte durch Reif oder gefrierende Nässe bzw. gefrierenden Nebel.NEBEL:In der Nacht zum Sonntag und bis in den Sonntagvormittag hinein erneut teils dichter Nebel mit Sichtweiten von unter 150 m.WIND:Am Abend und in der Nacht zum Sonntag auf höheren Schwarzwaldgipfeln mitunter Sturmböen (Bft 0) aus Ost.

Advertisements