Advertisements

Der Wetterzentrale Wetterbericht ausgegeben am 27. November 2020, 7:43 MEZ

27-11-2020 06:46
Lage:
Weiterhin bestimmt Hochdruckeinfluss unser Wetter. Dabei fließt aus Osten ab dem Wochenende kältere Festlandsluft ein.

Vorhersage für Deutschland
Heute im Norden stärker bewölkt und vor allem vormittags gebietsweise etwas Regen. In der Mitte und im Süden in den Niederungen teils ganztägig neblig. Ansonsten heiter bis wolkig und trocken. Höchsttemperaturen zwischen um 0 Grad im Dauernebel und bis 11 Grad bei Sonne im Westen. Schwacher Ostwind. In der kommenden Nacht vielfach neblig trüb und nur örtlich und im Bergland gering bewölkt und allgemein trocken. Tiefstwerte +4 bis -5 Grad.
Morgen in den Niederungen erneut meist neblig. Im Bergland meist sonnig. Im Osten im Tagesverlauf zunehmend aufgeheitert. Höchstwerte im Nebel um 0 Grad, ansonsten 5 bis 10 Grad.
Tendenz für die Folgetage
Am Sonntag südlich der Donau und im Nordosten teils hochnebelartig bewölkt und im Nordosten geringer Regen. Im übrigen Land heiter bis wolkig und trocken. Kühler bei maximal 0 bis 6 Grad.
Am Montag nach teils frostiger Nacht im Norden stärker bewölkt und im Tagesverlauf etwas Regen. In der Mitte und im Süden teils wolkig, teils sonnig und trocken. -1 bis +5 Grad.
Am Dienstag auch im Süden wolkiger und aufkommender Regen. Oberhalb 600 m Schnee.
Zur Wochenmitte wieder meist trocken. Es bleibt aber wolkig und recht kalt.






Advertisements