Advertisements

10-Tage-Deutschlandvorhersage

24-11-2020 11:50

VHDL17 DWOG 241200
Deutscher Wetterdienst
10-Tage-Vorhersage für Deutschland
von Freitag, 27.11.2020 bis Freitag, 04.12.2020
ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach
am Dienstag, 24.11.2020, 12:41 Uhr

Überwiegend ruhiges, zu Nebel neigendes Hochdruckwetter mit
Nachtfrösten und tendenziell etwas zurückgehenden Höchstwerten. Zu
Beginn kommender Woche unsichere Wetterentwicklung.

Vorhersage für Deutschland bis Dienstag, 01.12.2020,
Am Freitag vielerorts ganztags hochnebelartig bedeckt oder
neblig-trüb. Regional im Südwesten und im Nordwesten kurze
Auflockerungen. Im höheren Bergland und am Alpenrand dagegen
Sonnenschein. Einzelne Tropfen entlang von Main und Mosel, sonst
trocken. Höchstwerte im Dauergrau zwischen -2 und 3, sonst zwischen 4
und 9 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost.

In der Nacht zum Samstag vielerorts neblig-trüb oder hochnebelartig
bedeckt und trocken, nur gebietsweise aufgelockert bewölkt oder klar.
Tiefstwerte 4 bis -4 Grad, regional Glätte durch überfrierende Nässe.


Am Samstag und Sonntag weiterhin vielerorts bedeckt und trüb durch
Nebel bzw. Hochnebel, lediglich im Bergland, an den Alpen sowie am
Nordrand einiger Mittelgebirge länger sonnig. Höchstwerte bei
Dauernebel -2 bis +2 Grad, sonst 3 bis 9 Grad, am Sonntag etwas
kühler. Nachts Tiefstwerte 3 bis -4 Grad, bei Aufklaren auch mäßiger
Frost. Meist schwacher, in den Kammlagen der Mittelgebirge zeitweise
stark auffrischender Wind aus Südost.

Am Montag und Dienstag weiterhin meist bewölkt oder neblig trüb, nur
gebietsweise etwas Sonne, am ehesten an den Alpen sowie in den
Mittelgebirgen. Vor allem nach Norden und Osten zu örtlich leichte
Niederschläge, im Bergland teils als Schnee. Höchstwerte bei
Dauernebel um 0 Grad, sonst 2 bis 7 Grad, nachts vor allem bei
Aufklaren leichter Frost. Schwacher Wind, anfangs meist aus Südost,
später aus unterschiedlichen Richtungen.
.

Trendprognose für Deutschland, von Mittwoch, 02.12.2020 bis Freitag,
04.12.2020,
Sehr unsichere Wetterentwicklung. Im Großen und Ganzen aber wohl
meist wolkig bis stark bewölkt und nur wenig Niederschläge, im
Bergland eventuell vorübergehend mit Schnee. Höchstwerte meist 2 bis
8 Grad, bei beständigem Nebel kaum 0 Grad, nachts +3 bis -3 Grad, bei
Aufklaren bis -6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Süd.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Jens Winninghoff

Advertisements