Advertisements

Wetterlage

29-10-2020 06:40

Am Rande eines Tiefdruckkomplexes über dem Nordostatlantik gelangt mit einer lebhaften südwestlichen Strömung feuchte und vorübergehend etwas kühlere Luft nach Deutschland. In der Nacht zum Freitag erfolgt von Südwesten eine Warmfrontpassage. WIND/STURM:Heute tagsüber an den Küsten zunächst weiterhin steife, exponiert stürmische Böen (Bft 7-8), in den Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge stürmische Böen oder Sturmböen aus West (Bft 8-9), auf dem Brocken schwere Sturmböen (Bft 10).In den Niederungen, außer im Südwesten und Nordosten, auffrischender West- bis Südwestwind mit steifen Böen. Nachmittags und abends von Südwesten vorübergehend abnehmender Wind.In der Nacht zum Freitag im Bergland erneut stürmischer Südwestwind, exponiert mit einzelnen Sturmböen, auf dem Brocken auch mit teils schweren Sturmböen. Über der Deutschen Bucht böiger bis stürmischer Wind aus Südwest.DAUERREGEN/NEUSCHNEE:In Staulagen des südlichen Oberallgäus stellenweise markanter Dauerregen um 30 l/qm/12h, oberhalb von 1500 m bis 10 cm Neuschnee. GEWITTER:Heute Vormittag im Norden und Osten vereinzelte kurze Gewitter mit Böen Bft 7 bis 8.

Advertisements