Advertisements

Wetterlage

21-10-2020 22:10

An der Südflanke eines nach Südskandinavien ziehenden Tiefs gelangt sehr milde Meeresluft nach Deutschland. Die Kaltfront des Tiefs greift im Laufe des Tages auf die mittleren Landesteile über und gerät dort ins Schleifen. WIND/STURM:Heute Nacht an den Küsten sowie im angrenzenden Binnenland weiter auffrischender Südwestwind mit steifen bis stürmischen Böen (Bft 7 bis 8), entlang der Nordseeküste vorübergehend auch Sturmböen (Bft 9). Auch in den Kamm- und Gipfellagen einiger Mittelgebirge stürmische Böen oder Sturmböen, auf dem Brocken Orkanböen (Bft 12).Im Binnenland anfangs noch gebietsweise steife Böen, vor allem im Westen, Norden und in der Mitte, nachts dort aber allmählich abnehmender Wind.Tagsüber an den Küsten weiterhin steife bis stürmische Böen (Bft 7 bis 8) aus Südwest, nachmittags und abends allmählich abnehmend. In den Kamm- und Gipfellagen vor allem der zentralen und östlichen Mittelgebirge weiterhin stürmische Böen, auf exponierten Gipfeln Sturmböen, auf dem Brocken anfangs noch schwere Sturmböen.In der Nacht zum Samstag im Nordseeumfeld anfangs noch steife Böen aus Südwest bis West, auf einigen Berggipfeln stürmische Böen oder Sturmböen. Insgesamt aber auch dort weiterhin abnehmender Wind.GEWITTER:Heute Nachmittag und am Abend im Westen einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt mit kleinkörnigem Hagel und mit Sturmböen.NEBEL:Im Südosten nachts und in den Frühstunden gebietsweise dichter Nebel.

Advertisements